Die Geschichte des Hauses

1968 - 1979 hieß die Urlaubersiedlung "Paul Wojtkowski" und war in Trägerschaft des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes (FDGB) der DDR

19.03.1991 gründete sich der Trägerverein "Katholische Landvolkshochschule Eichsfeld e.V." und erwirbt das Objekt von der Treuhand, es folgt en großer Umbau und Modernisierung von Küche, Speiseraum und Wirtschaftsbereich

05.10.1991 der Erfurter Bischof Dr. Joachim wanke weiht die "Katholische Landvolkshochschule und Familienferienstätte" ein

1992/1993 das Haupthaus bekommt einen Personenaufzug

1994 das neue Verwaltungsgebäude wird eingeweiht

1994/1995 das Mehrzweckgebäude "Martin-Weinrich-Haus" wird fertiggestellt und verfügt über einen großen teilbaren Seminarraum, eine Sauna, Tischtennisraum und Kegelbahn

1997/1998 alle Unterkunftshäuser werden von innen renoviert, pro Haus entstehen 3 DZ und EZ sowie eine neue Teeküche mit Sitzgruppe

01.05.1999 die neue Kapelle "St. Joseph" wird eingeweiht

01.09.2000 die Einrichtung erhält den Namen "Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld"

06.10.2001 unser Kinder- und Jugendhaus mit neuen Gruppenräumen und einem Billard- und Fußballkickerraum wird eingehweiht und erhält den Namen "Christina Klöppner" 

2003-2006 die Häuser 1-4 und 6-9 werden durch Häuser in massivbauweise ersetzt

2005 wird ein 80 m² Hüpfkissen für die Kinder gebaut

Juni 2006 in der Mitte der Anlage wird ein Platz als begehbares Fußbodenlabyrinth gestaltet

August 2006 ein Backhaus mit Lehmbackofen wird gebaut

Februar 2008 Renovierung des EG Im Haupthaus es entstehen eine Cafeteria, Lesezimmer und Gruppenraum

Frühjahr 2009 die Renovierungsmaßnahmen im Innenbereich der Unterkunftshäuser 10-13 sind abgeschlossen

2009/2010 Haus 5 wurde komplett umgebaut und erneuert, es entstand ein neues Familienapp. und ein Gruppenraum auch zum Schlafen von Pilgerern nutzbar

2010/2011 Kapelle und Treppen- und Eingangsbereich im Haupthaus bekamen einen neuen Farbanstrich, das Hüpfekissen wurd eneuert und auf 100 m² erweitert und ein Zweites kleineres neu gebaut und Renovierungsmaßnahmen im Verwaltungsgebäude durchgeführt (Archiv, Besprechungsraum, Päd.büros), die Küche wurde entsprechend den neuen Qualitätsstandards neugestaltet

2012 das Verwaltungsgebäude bekam einen neuen Farbanstrich von außen, der Grillplatz wurde erneuert und ein neues Spielzimmer im Speisesaal eingerichtet

2013 das Christina- Klöppner-Haus bekam einen neuen Farbanstrich

2013/2014 das Selbstversorgerhaus Fichte wurde komplett renoviert und neu eingerichtet

2014/2015 das Selbstversorgerhaus Kastanie wurde komplett renoviert und neu eingerichtet

2016 unsere Sauna wurde zu einem neuen Wellnessbereich

2017 die Fassade des Haupthauses bekam einen neuen Anstrich

2018 es erfolgte ein Umbau im Christina-Klöppner-Haus, 
         wobei ein neuer Kreativraum eingerichtet wurde; 
         ebenfalls im CKH soll in diesem Jahr noch ein Bällebad entstehen
         für unser kleinsten Gäste