Grenzenlos miteinander unterwegs

Die Woche ist als Bildungsurlaub anerkannt in Thüringen, Niedersachsen und Hessen für päd. Mitarbeiter in Kinder- und Jugendeinrichtungen, Lehrer/innen, Erzieher/innen, Angestellte in Betrieben/Behörden/Organisationen/Vereinen, die gesellschaftspolitisch tätig sind, Mitarbeiter in touristisch oder kulturell geprägten Berufen und Historiker, aber auch als Kurs für interessierte Wanderfreunde und –freundinnen möglich, um die historischen und kulturellen Schätze des Eichsfeldes zu erkunden.
Die Halb- und Tagestouren umfassen ca. 6-10 km Wegstrecke mit herrlichen Aussichten. Die Touren sind für ungeübte Wanderer gut zu schaffen. Die Verpflegung am Tag erfolgt mit Rucksackverpflegung, hin und wieder gibt es auch Einkehrmöglichkeiten. Abends kann nach einer warmen Abendmahlzeit in geselliger Runde regeneriert, interessanten Vorträgen gelauscht, die Sauna oder Kegelbahn genutzt werden.

Kunst, Kultur & Kulinarität im Eichsfeld
Das Eichsfeld hat mit seiner über 1100 Jahre alten Vergangenheit viel zu erzählen und erlebte unterschiedliche Prägungen. Mit der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 897 gehörte das Eichsfeld zum Kurfürstentum Mainz, im 19. Jhd. hatte Preußen die Herrschaft und die jüngere Vergangenheit war durch die deutsche Teilung bestimmt. Zu den ältesten historischen Zeugnissen zählen die Burgen und Schlösser, die Jung und Alt gleichermaßen beeindrucken. Darüber hinaus bergen zahlreiche Museen und Heimatstuben manch eindrucksvolle Sammlung zur Alltagsgeschichte der Region. Auch der katholische Glauben prägt das Eichsfeld. Von der Konfession geht bis heute eine tiefe kulturelle Prägung aus, der sich keiner, der das Eichsfeld besucht, entziehen kann. Die Eichsfelder leben ihre Bräuche und Rituale und gehen seit jeher in ihnen auf, davon zeugen viele Wallfahrt- und Pilgerstätten. Mit dem Eichsfeldgiecker und dem Eichsfelder Schmandkuchen ist die Mitte Deutschlands aber auch kulinarisch eine Reise wert.

Beginn:
      Montag, 08.04.2019, 10 Uhr
Ende:         Freitag, 12.04.2019, 15 Uhr
Kurs-Nr.:   19095 LE
Leitung:     Katharina Trümper, BFS Eichsfeld
                  Uwe Vogt, Naturparkführer
Kosten:      DZ 264,00,- € p.P.; 304,- € im EZ

30 Jahre nach der Grenzöffnung - Das Grüne Band

In diesen Bildungstagen wollen wir die Grenze, den „Todesstreifen“, das Grüne Band und seine Bedeutung für die Menschen früher und heute kennenlernen. Es war eine der am besten bewachten Grenzen der Welt. Sicherheitszaun, Selbstschussanlagen, Minenfelder, Kfz-Sperrgraben, Spurensicherungsstreifen. Mindestens 684 Menschen verloren bei Fluchtaktionen aus der DDR zwischen 1961 und 1989 ihr Leben an der deutsch-deutschen Grenze. Gleichzeitig verwandelte sich die historische Nahtstelle zwischen Ost und West in 40 Jahren deutscher Teilung in ein ökologisches Juwel.

Beginn:
    Montag, 16.09.2019, 10 Uhr
Ende:       Freitag, 20.09.2019, 15 Uhr
Kurs-Nr.: 19096 LE
Leitung:   Katharina Trümper, BFS Eichsfeld
                Uwe Vogt, Naturparkführer
Kosten:    DZ 264,- € p.P.;304,- € im EZ

Für Wandergruppen und -vereine

Sie haben Wünsche - wir die Ideen !

Sie sind Leiter einer Wandergruppe oder aktiv in einem Wanderverein und suchen nach neuen Ziele, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir organisieren für Sie erlebnisreiche Tage mit spannenden Wanderungen durch die Eichsfelder Landschaft.

Folgende Themenschwerpunkte bieten wir:

¨ Auf den Spuren vergangener Persönlichkeiten
¨ Burgen und Klöster im Eichsfeld
¨ Von Naturpark zu Naturpark
¨ Grenzen(los) im Eichsfeld

Die Programme sind ab 3 Übernachtungen möglich - je nach Interesse und inhaltlicher Tiefe. Ihre Gruppengröße sollte zwischen 12 und 50 Personen liegen. Sie können aus den jeweiligen Themenschwerpunkten einzelne Elemente entnehmen und für Ihre Gruppe den gewünschten Aufenthalt zusammenstellen. In einem telefonischen oder persönlichen Gespräch mit unseren pädagogischen Mitarbeitern stimmen Sie das Programm für Ihre Wandertage ab. Auf den Wanderungen begleiten Sie geschulte Mitarbeiter und Wanderführer der Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal Sie wohnen während der Wandertage in großzügigen Doppelzimmern mit Dusche/ WC. Unsere Küche verpflegt Sie mit schmackhaften und teilweise regionalen Gerichten. Gerne bereiten wir für Sie auch ein typisches Eichsfelder Schlachteessen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, rufen Sie uns an unter Tel: 036083-42311 oder nutzen Sie unser
Opens internal link in current windowReservierungsformular